Zurück zur Homepage

Rechtsanwälte für Patienten e.V.

Kunstfehler

Kunstfehler zuzugeben, das ist unter Medizinern traditionell unpopulär. Prestigeverlust, Ärger mit der Haftpflichtversicherung oder sogar Entzug der Zulassung können mögliche Konsequenzen sein. Haftpflichtversicherungen wehren Ansprüche oft ab, verweigern, bzw. verzögern angemessene Regulierungen und treiben Patienten oftmals geradzu in einen Prozess.Und das tut er in Deutschland immer öfter - nach einem Bericht des Robert-Koch-Instituts etwa 40.000 Mal pro Jahr, Tendenz steigend.

Kunstfehler ist definiert als ein Verstoß gegen die Regeln der ärztlichen Kunst bei der Krankenbehandlung. Sowohl die Durchführung wie die Unterlassung einer Heilmaßnahme im Einzelfall kann ein Kunstfehler sein. Der Nachweis eines Kunstfehlers verpflichtet zum Schadensersatz und führt zu Strafbarkeit wegen fahrlässiger Tötung oder Körperverletzung (§§ 222, 230 StGB).

Warum sollten Sie sich auch mit einem Kunstfehler abfinden, wenn Ihnen doch eindeutig ein Unrecht geschehen ist?

Bitte schildern Sie uns unverbindlich und kostenfrei Ihren Fall. Wir werden uns unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen, damit sie zu ihrem Recht kommen.

 

 

ARZTHAFTUNG

SCHMERZENSGELD

RECHTSFRAGEN

GEBURTSSCHADENRECHT

AKTUELLE RECHTSPRECHUNG