Zurück zur Homepage

Rechtsanwälte für Patienten e.V.

zurück

Verletztes Körperteil
Höhe des Schmerzensgeldes
Hintergründe der Verletzung
Gericht/ Datum/ Aktenzeichen
Mund 12.000,00 DM + immat. Vorbehalt. Durchtrennung des Nervus lingualis anläßlich zahnärztlichen Eingriffs ohne Einwilligung und erforderliche Aufklärung. LG München, Urteil vom 26.04.1985, Az.: 12 O 6980/83
Mund 15.000,00 DM + immat. Vorbehalt Durchtrennung des Nervus lingualis bei Extraktion eines Weisheitszahnes. LG Kassel, Urteil vom 07.01.1992, Az.: 9 O 3010/89

 

 

ARZTHAFTUNG

SCHMERZENSGELD

RECHTSFRAGEN

GEBURTSSCHADENRECHT

AKTUELLE RECHTSPRECHUNG

DATENSCHUTZERKLÄRUNG